Anwaltskanzlei K. W. Kirchner Dr. en jur. (BOL)

Humanitäre Zuwanderung

Einem Ausländer ist aus humanitären Gründen eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn er unanfechtbar als Asylberechtigter anerkannt ist. Dies regelt der §25 des Aufenthaltsgesetzes. Die Aufenthaltserlaubnis soll erteilt werden, wenn die Abschiebung seit 18 Monaten ausgesetzt ist.

Design by SoBiC Systems